Sehen und Entdecken …

Seit meinem 17. Lebensjahr begeistert mich das Fotografieren, anfangs mit Kleinbild-Film und Mittelformat, selbst entwickelt und vergrössert, später zunehmend digital. Anfangs musste ich die Scheu überwinden, näher heranzugehen. Später, mit Studiolicht, kam ich immer näher heran, um dem Abgebildeten in die Augen zu sehen, die mit gezieltem und viel Licht erst richtig schön gezeigt werden können. Das ist Fotografie – Sehen (lernen) und etwas Meditation durch die Linse.

Erhalte Benachrichtigungen über neue Inhalte direkt per E-Mail.